BioSkop unterstützen! Kontakt Über uns


Nr. 45 (März 2009)

Gleich das GANZE Heft > lesen

Das Wichtigste im Überblick

BIOSKOP-Schwerpunkt

Krankheit, Sterben, Ökonomie

Ökonomisch inspirierte Rahmenbedingungen steuern maßgeblich, wie PatientInnen hierzulande behandelt und versorgt werden – von der Wiege bis zur Bahre. Der »morbiditätsorientierte Risikostrukturausgleich« (Morbi-RSA) motiviert Krankenkassen, nach lukrativen, kranken Versicherten zu suchen; ambulante Hospizdienste sehen sich im Wettbewerb und Todkranke und ehrenamtliche SterbebegleiterInnen.

BIOSKOP beleuchtet den “Morbi-RSA”, der zwischenzeitlich auch Datenschützer auf den Plan gerufen hat. Und BIOSKOP berichtet, wie wirtschaftliche Vorgaben sich in Hospizdiensten und Altenheimen auswirken.


Pränatale Diagnostik

Freie, informierte Wahl?

Vorgeburtliche Reihenuntersuchungen werden in Dänemark gezielt beworben und gefördert. Folge dieser Politik, hinter der auch Kosten-Nutzen-Kalküle stehen: Die Zahl der Kinder, die in Dänemark mit Down-Syndrom geboren wurden, sank seit Einführung des Screenings im ersten Schwangerschaftsdrittel um rund fünfzig Prozent. Forscherinnen der Universität Kopenhagen haben betroffene Frauen interviewt und analysiert, wie die pränatalen Testangebote und Risiko-Informationen ihr Leben beeinflussen.

BIOSKOP stellt die Ergebnisse der Kopenhagener Untersuchung vor. Und BIOSKOP fragt: Gibt es hier wirklich eine »freie, informierte Wahl«?


Medien und Pharmaindustrie

Guter Service, lukrative Preise

Kontakte von Pharmaunternehmen zu WissenschaftlerInnen, ÄrztInnen und PatientInnenorganisationen werden zunehmend öffentlich hinterfragt. Doch wie unabhängig berichten eigentlich MedizinjournalistInnen? Mit subtilen Methoden versuchen Firmen, Medienschaffende für sich einzunehmen – beliebte Instrumente aus dem PR-Arsenal sind zum Beispiel gezielte Recherchetipps und lukrative Journalistenpreise.

BIOSKOP informiert über eine Studie aus den USA, die typische Einflussnahmen aufzeigt. Und BIOSKOP weist auf eine deutsche Doktorarbeit hin, die unter die Lupe nimmt, wie objektiv medizinische Fachzeitschriften über Arzneien schreiben.


Weitere Themen
+ BIOSKOP Leitartikel: Spekulative Wirklichkeiten
+ Erfahrungsbericht zur »Früherkennung« von Brustkrebs
+ Interview zur Verwertung von Leichengewebe
+ EU-Richtlinie für grenzenlosen Organtransfer
+ Merkwürdige Ärzteberater
+ Vielfältige Initiativen gegen genmanipulierten Mais
+ Jetzt BioSkop unterstützen!
+ Interessante Veranstaltungen
+ Wunschzettel